Anrollsystem1-blau.jpg

Federwellen

Federwellen werden gerne zum Antrieb von Rollgittern und Rolltoren eingesetzt, speziell für kleinere Tore bis 100 kg Panzergewicht.

Die Federwelle empfiehlt sich immer da, wo kein elektrischer Anschluss vorhanden oder nur sehr schwierig anzulegen ist. Außerdem benötigt die Federwelle seitlich kaum Platz - ideal für schmale Durchgänge.

Gerade für Ladeneingangstüren oder Lagerhallen ist der Federwellenantrieb sehr wirtschaftlich: einfache und schnelle Montage, kein elektrischer Anschluss, robust und langlebig. Tore mit Federwellen sind schnell zu bedienen und vertragen einen rauen Betrieb (wie z.B. bei Speditionen). Als Sicherung gegen Hochheben erhalten die Panzer ein Schloss auf Handhöhe oder in der Endleiste. Die Federn werden für jedes Tor genau auf das Panzergewicht ausgelegt, um eine möglichst geringe Handkraft zu erreichen.

Rufen Sie uns an,
wir sind vom Fach.

Schrägen und Ecken? Schwierige Einbauverhältnisse? Hohe Frequentierungen? Wir beraten Sie für ein Rolltor, das zu Ihren Anforderungen passt.

023 53 - 911 92-0

Varianten